bio

bio

audioaudio.html
datestheatre.html
reviewsreviews.html
recordingsrecordings.html
linkslinks.html

www.romedhopfgartner.com ©2011

DE


Romed Hopfgartner studierte am Tiroler Landeskonservatorium in Innsbruck und an der Universität für Musik und darstellender Kunst in Wien. Er erhielt den Solistenpreis beim Tiroler Jazzwettbewerb 2000. Seit 2007 ist er neben seiner künstlerischen Tätigkeit Lehrbeauftragter am Mozarteum Innsbruck.

Der in Wien lebende Saxophonist ist seit über 10 Jahren in der Jazzszene aktiv und als Mitwirkende bei Nenad Vasilic, Franui, Nouvelle Cuisine Big Band, u.a. zu hören. Obwohl sein Spiel im wesentlichen in der langen Jazztradition verwurzelt ist, sind seine klassische Ausbildung sowie der musikalische Austausch mit brasilianischen (Alegre Correa, Lili Araujo, usw.) und serbischen (Nenad Vasilic) Künstlern und die Leidenschaft für afrikanische Musik Inspirationsquellen für sein eigenes Schaffen. Genau diese Aspekte geben seiner Musik eine einzigartige und unverwechselbare Qualität, die einem gleichzetig bekannt aber auch innovativ vorkommen.


EN


Romed Hopfgartner studied at the Tiroler Landeskonservatorium in Innsbruck and at the University of Music and Performing Arts in Vienna. 2000 he won the soloist prize at the Tirolean Jazz Competition. Parallel to his artistic endeavours, he holds a teaching position at the Mozarteum Innsbruck since 2007.

Based in Vienna, Hopfgartner has been an active musician in the Austrian jazz scene for over 10 years and is a member of Nenad Vasilic, Franui, and Nouvelle Cuisine Big Band to name a few. His style is rooted in the long standing jazz tradition, however his classical training as well as cooperations with Brasilian (Alegre Correa, Lili Araujo, etc) and Serbian (Nenad Vasilic) artists, and a passion for African music and culture all play an important role in both his compositions and playing. These elements dote his music with a unique and unmistakable quality, a sound that is familiar and innovative st the same time.

E-Mail an mich